Tightra

vaginale Verjüngung
ganz ohne Operation
Silk'n Tightra

 

SILK'N Tightra

Nach der Geburt eines Kindes oder hormonellen Umstellungen wie der Menopause kann der Intimbereich einer Frau anders aussehen und sich anders anfühlen. Hängende Schamlippen, eine geschwächte Scheidenwand, weniger Genuss beim Sex, Trockenheit oder Urinverlust können Auslöser für Sorgen und Unsicherheit sein. Der revolutionäre Silk’n Tightra setzt die klinisch getestete und erprobte bipolare Hochfrequenzenergie ein, mit der derartige Symptome ohne operativen Eingriff gelindert werden können.

 

 
Silk'n Tightra

 

 

WARUM SILK’N Tightra?

  • Das erste Gerät für die Gesundheit des weiblichen Intimbereichs, das zu Hause verwendet werden kann
  • Unterstützt die Wiederherstellung des Selbstvertrauens, der Kontrolle und der sexuellen Befriedigung im täglichen Leben
  • Arbeitet mit bipolarer HF-Energie, die für ihre festigende und straffende Wirkung auf kollagenhaltiges Gewebe bekannt ist
  • Verbessert die Sexualfunktion und sorgt somit für mehr Genuss beim Sex
  • Verbessert das Empfindungsvermögen im weiblichen Intimbereich
  • Beugt schwachem Urinverlust vor
  • Sichtbare Erfolge nach nur vier Wochen
  • Sicher und schmerzfrei
  • Nicht-invasiv, keine Ausfallzeiten

 

 

HILFT UNBEHAGLICHKEITEN IM INTIMBEREICH OHNE OPERATION ZU BEHEBEN

Durch die Geburt eines Kindes, altersbedingt oder aus anderen Gründen können bei Frauen Probleme auftreten, wie der Verlust der Sensibilität oder ein verändertes Aussehen des Intimbereichs. Für einige Frauen kann das Tragen enger Kleidung, das Fahrradfahren, Sporttreiben oder der Geschlechtsverkehr schwierig oder schmerzhaft sein. Eine Operation scheint dann die einzige Lösung. Silk‘n ist da anderer Meinung!

EINE VAGINA, DIE SICH JÜNGER ANFÜHLT UND AUCH JÜNGER AUSSIEHT

Ein neuer wissenschaftlicher Durchbruch für das Wohlbefinden im weiblichen Intimbereich! Die Wissenschaftler von Silk‘n haben ein Gerät für die Verwendung zu Hause entwickelt, das bipolare HF-Energie einsetzt und dessen Wirkung auf kollagenhaltiges Gewebe getestet und erprobt ist. Mit der bei Silk‘n Tightra verwendeten bipolaren HF-Energie können die Vagina von innen und außen und die Beckenbodenmuskulatur gefestigt und gestrafft werden. Frauen, die Silk‘n Tightra ausprobiert haben, sowie deren Partner berichten über eine allgemeine Verbesserung der Sexualfunktion und der sexuellen Lust. Häufig sind sie auch mit dem äußeren Erscheinungsbild ihres Intimbereichs glücklicher und zufriedener.

Silk'n Tightra
 

 




BIPOLARE HF-TECHNOLOGIE: KLINISCH GETESTET UND ERPROBT

Bipolare HF-Technologie wird von Ärzten bereits häufig anstelle einer Operation eingesetzt, um das weibliche Wohlbefinden im Intimbereich zu verbessern. Diese bipolaren HF-Behandlungen, die von Ärzten durchgeführt werden, sorgen dafür, dass das Vaginalgewebe erneuert, die Durchblutung verbessert, neue Elastin- und Kollagenfasern gebildet, die Beckenbodenmuskulatur gefestigt und die Schamlippen gestrafft werden.

Silk‘n ist es gelungen, dieselbe Technologie auf Silk‘n Tightra zu übertragen, ein Gerät, das zu Hause verwendet werden kann. Dadurch wird ein teurer Klinikbesuch überflüssig. Stattdessen können Sie Tightra bequem zu Hause verwenden. Silk‘n Tightra ist sicher und vollkommen schmerzfrei.

Silk'n verwendet bipolare HF-Energie bereits in zwei anderen Geräten: Silk’n FaceTite zur Gesichtsverjüngung und Silk’n Silhouette zur Cellulite-Reduktion. Beide Geräte erlangten innerhalb kürzester Zeit große Beliebtheit und gewannen sogar eine renommierte Auszeichnung in Frankreich (Victoire de la Beauté). Seitdem werden die Geräte von tausenden begeisterter Frauen auf der ganzen Welt verwendet!

 

 
 

 

 

 

SICHERE VERWENDUNG

Silk‘n Tightra wurde speziell für die Verwendung zu Hause entwickelt und enthält eine Reihe wichtiger Sicherheitsmechanismen. 16 integrierte Wärmesensoren messen während der Verwendung die Temperatur der Haut und stellen sicher, dass die Hauttemperatur 42-43°C nicht übersteigt. Dieser Mechanismus sorgt dafür, dass die Haut niemals überhitzt wird. Zudem ist Silk‘n Tightra mit einem Berührungssensor ausgestattet, der sicherstellt, dass das Gerät nur funktioniert, wenn ein ausreichender Hautkontakt besteht. Zum Schutz des äußeren Vaginalgewebes vor Überhitzung gibt es den Bewegungssensor, der eine Überhitzung verhindert, wenn die Spitze des Tightra sich nicht über die Haut bewegt. Und schließlich gibt es noch die Auto-Abschaltfunktion, die das Gerät ausschaltet, nachdem es 20 Minuten lang verwendet wurde.

 

 

 

 

 
 

SCHNELL SICHTBARE ERGEBNISSE

Die Verwendung von Silk‘n Tightra ist einfach und schnell. Schon nach acht 20-minütigen Sitzungen (4 Wochen) können Sie sichtbare Erfolge verzeichnen. Bei diesen Sitzungen kann der Intimbereich von innen und außen behandelt werden. Lesen Sie stets die Bedienungsanleitung sorgfältig durch, bevor Sie Silk‘n Tightra verwenden.

 

 




WIE FUNKTIONIERT DAS GERÄT GENAU?

eines Spachtels vergleichbar und verfügt über 16 Gold- und Chromelektroden. Alle 16 Elektroden sind für den Innenbereich der Vagina konzipiert, die drei Chromelektroden hingegen werden auf der Außenseite der Vagina verwendet. Während der Verwendung entsteht ein Wärmegefühl.

Vor der Verwendung müssen Sie unbedingt das mitgelieferte Silk‘n Intimate Gel auf das Gerät auftragen. Dieses Gel sorgt für die Leitfähigkeit, die für die Anwendung der bipolaren HF-Energie notwendig ist.

WIEDERAUFLADBAR UND EINFACH ZU LAGERN

Mit dem mitgelieferten USB-Kabel und dem Stecker können Sie das Silk‘n Tightra Gerät auf zwei Arten aufladen: über Ihren Computer oder eine Wandsteckdose. Wenn das Gerät vollständig aufgeladen ist, kann Silk‘n Tightra 20 Minuten lang verwendet werden. Silk‘n Tightra wird in einem schönen Kosmetikköfferchen geliefert, in dem das Gerät und das mitgelieferte Zubehör praktisch aufbewahrt werden können.

 

Häufig gestellte Fragen